Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Geschäftsbereich von WILLIWAY. Abweichungen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung.

2. Vertragsabschluss
Der Vertragsabschluss kommt durch die Unterzeichnung der Auftragsbestätigung für folgende Dienstleistungen zustande:
- Abonnemente Unterstützung im Alltag
- Unterstützung beim Verkauf von Gegenständen
- Organisation/Koordination Umzug
2.1 Ein Auftrag gilt auch als erteilt, wenn dieser schriftlich per Mail oder Post bestätigt wurde.

3. Preise
Falls keine Offerte erfolgte, gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen oder vereinbarten Preise.
Bedarfsabklärungen und administrative Tätigkeiten betreffend Organisation Umzug werden ebenfalls mit dem Stundenansatz verrechnet.
Für Hin- und Rückfahrten sowie für Kundenfahrten werden CHF 1.00/km verrechnet.

4. Wartezeiten bei Begleitungen zum Arzt, Zahnarzt, Coiffeur usw.
Um eine termingerechte Rückfahrt zu gewährleisten, steht WILLIWAY zum vereinbarten Zeitpunkt bereit. Für Termine, welche länger dauern, wird die Wartezeit verrechnet.
4.1 Bei Begleitung ab 20 Kilometer und einer Termindauer bis zu einer Stunde, wartet WILLIWAY vor Ort.
4.2 Bei Begleitungen zwischen 16:00 - 18:00 Uhr wartet WILLIWAY vor Ort.
4.3 Die Wartezeiten 4. - 4.2 gelten auch für Einsätze im Abonnement.

5. Zahlung
Die Kundin/der Kunde verpflichtet sich, den in Rechnung gestellten Betrag innert 15 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. WILLIWAY behält sich das Recht
vor, die Dienstleistungen einzustellen, wenn die Rechnung nach der 1. Mahnung nicht beglichen wird. Diese Wartezeit wird ebenfalls verrechnet.
Für Zahlungsausstände bei Partnerfirmen haftet WILLIWAY nicht.

6. Ausnutzung der Dienstleistungen
WILLIWAY behält sich das Recht vor, Dienstleistungen bei Verdacht auf Ausnutzung durch Personen, welche weder Ergänzungsleistungen beziehen noch am Existenzminimum leben, einzustellen oder abzulehnen.

7. Pflichten von WILLIWAY
Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen verpflichtet sich WILLIWAY alle vereinbarten Dienstleistungen zu erbringen.

8. Pflichten der Kundin/des Kunden
Die Kundin/der Kunde verpflichtet sich allfällige Mängelrügen betreffend Partnerfirmen umgehend WILLIWAY zu melden.

9. Rücktritt
Beide Parteien haben das Recht innerhalb von mindestens 7 Tagen vom Vertrag zurückzutreten. Die bis zu diesem Zeitpunkt erbrachten Leistungen werden der
Auftraggeberin/dem Auftraggeber verrechnet. Kurzfristigere Rücktritte werden der Auftraggeberin/dem Auftraggeber mit 25 % des Auftragsvolumens in
Rechnung gestellt.
WILLIWAY steht es frei, ohne Angaben von Gründen, einen Auftrag abzulehnen.

10. Haftung
Für Schäden, welche durch WILLIWAY verursacht wurden, haftet WILLIWAY.
Für Schäden, welche durch Partnerorganisationen verursacht wurden, haftet WILLIWAY nicht. WILLIWAY ist aber dafür besorgt, dass diese von den Partnerfirmen übernommen werden.

11. Gerichtsstand
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterstehen schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen bestehen, ist das Gericht am Sitz der Firma.